Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gefällte Bäume werden in Fröndenberg zu Kunst

Holzskulpturen

Lange waren die Problem-Bäume an der Ostmarkstraße in Fröndenberg Stadtgespräch. Inzwischen sind einige von ihnen gefällt. Politik und Verwaltung arbeiten daran, dass aus dem Holz in Workshops Skulpturen werden können.

Fröndenberg

25.06.2018
Gefällte Bäume werden in Fröndenberg zu Kunst

Dieser inzwischen gefällte Baum soll als Skulptur Ortsteile verbinden. Archiv

Lange waren sie Stadtgespräch – und könnten es nun auch weiterhin bleiben. Zumindest, wenn aus den gefällten Linden von der Ostmarkstraße tatsächlich Kunst wird. Und wenn dadurch auch noch ein Mehrwert für die Öffentlichkeit entsteht, sind Bildhauer-Workshops aus dem Fröndenberger Lindenholz sogar Leader-förderfähig, wie der Stadtverwaltung nach einer Anfrage mitgeteilt wurde.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden