Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fröndenberger Sommerleseclub will Leselust fördern

In der Stadtbücherei

Der Sommerleseclub ist seit 2005 eine beliebte Aktion für Schülerinnen und Schüler. In der Stadtbücherei können Kinder und Jugendliche aus mehr als 300 Büchern auswählen. Lehrer der Grundschulen erklären, wie wichtig der Lernort ist.

Fröndenberg

, 27.06.2018
Fröndenberger Sommerleseclub will Leselust fördern

Freuen sich wieder auf viele lesefreudige Schülerinnen und Schüler: Manuela Schwittay von der Stadtbücherei (l.) und Kulturamtsleiterin Mechthild Wittmann haben den Sommerleseclub 2018 vorbereitet. Los geht es am 3. Juli.drawe © Marcel Drawe

In den letzten Jahren pendelte sich die Zahl der Nachwuchsleser im Sommerleseclub stets bei einer Zahl über 100 ein. „Wir sind stolz darauf, dass wir die Teilnahmezahlen halten konnten“, sagt Mechthild Wittmann. Die Kulturamtsleiterin hat wieder gemeinsam mit Manuela Schwittay von der Stadtbücherei die beliebte Ferienaktion für Schülerinnen und Schüler organisiert.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden