Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wenn dieses alte Fachwerk sprechen könnte, es hätte viel zu erzählen. Im Haus Auf der Freiheit 10 spiegelt sich Fröndenberger Dorf- und Stadtgeschichte. Ein eigenes Kapitel hat Hubert Buschjäger hinzugefügt.

Fröndenberg

, 01.08.2018

Es steht mitten im alten Dorf Fröndenberg und gilt als eines der ältesten Häuser der heutigen Stadt. 1829 steht als Jahr von Um- und Neubau in einer Balkeninschrift zu lesen, dazu die Namen Quellenberg und Hoop. Darüber hat Hubert Buschjäger seinen Namen nach alter Sitte mit dem Stechbeitel eingeritzt, nachdem er es 1979 von der Evangelischen Kirchengemeinde ersteigerte. Aus einem Wohnstallhaus hat der Fröndenberger Junge von innen und außen ein Schmuckkästchen gemacht – als Autodidakt.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt