Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

E-Mobilität kann Berufstätigen wie der Stadt zum Vorteil gereichen: Nicht nur der Weg zur Arbeit wird billiger, Touristen mit E-Bikes wissen eine einfache Unterstützung sehr zu schätzen.

von Jana Peuckert

Fröndenberg

, 12.08.2018

Den Verein gibt es seit dem 22. August vergangenen Jahres. Er besteht überwiegend aus Fröndenbergern. Der Impuls kam von Reiseverkehrskaufmann Lars Krüger. 2013 hört er im Radio einen Bericht. Darin ging es darum, dass ständige Kurzstrecken Gift für Benzinfahrzeuge sind. Am besten dafür geeignet seien Elektrofahrzeuge, hieß es weiter.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden