Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schock in der Dunkelheit: Als auf der A45 bei voller Fahrt plötzlich ein großer Gegenstand auf das Auto von Cindy K. kracht, kann sie das Fahrzeug gerade noch unter Kontrolle halten.

von Nicole Stieben

Dortmund

, 11.07.2018

Dieser Fall weckt böse Erinnerungen an den Ostersonntag 2008. Ein 31-Jähriger Mann warf damals einen sechs Kilo schweren Holzklotz von einer Brücke auf ein fahrendes Auto auf der A29 bei Oldenburg. Der Gegenstand durchschlug die Windschutzscheibe und tötete eine 33-jährige Familienmutter sofort. Ihr Ehemann auf dem Fahrersitz und die beiden gemeinsamen Kinder auf der Rückbank mussten dabei zusehen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden