Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wirbelsäulenverschraubung – wenn der Roboter im OP die Wirbelsäule stützt

dzMedizin

Wenn Rückenschmerzen das Leben beeinträchtigen und konventionelle Methoden nichts mehr bringen, hilft nur noch die OP. Bei dem hochkomplizierten Eingriff kommt auch ein Roboter zum Einsatz.

Dortmund

, 01.08.2018

Wenn etwas schiefläuft, sitzt der 100-Kilogramm-Mann im Rollstuhl. Dieses Mal sind es gleich zwei Korrekturen, die die Chirurgen bei Uwe D. (Name geändert) in einem Drei-Stunden-Eingriff vornehmen müssen. Operationen an der Wirbelsäule sind die letzte Möglichkeit, Patienten wieder ein schmerzfreies Leben zu bescheren, wenn ansonsten gar nichts mehr hilft.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden