Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wer sich wohlfühlt, gibt lieber Geld aus. An diesem Prinzip orientiert sich der Aufbau der Thier-Galerie. Wir haben das Dortmunder Einkaufszentrum mit zwei Experten unter die Lupe genommen.

Dortmund

, 07.08.2018

Etwa 32.000 Menschen gehen laut Angaben der Thier-Galerie jeden Tag dort shoppen. Dabei fallen den Besuchern die Kleinigkeiten vielleicht gar nicht auf, die sie in Einkaufstimmung versetzen sollen. Im Aufbau des Gebäudes steckt ein Plan, den zwei Experten für uns aufgedröselt haben. Mit ihnen machen wir uns getrennt voneinander auf den Rundgang.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden