Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Chris Andrews verkaufte Millionen Platten und tritt dennoch bald im kleinen „Kirchderner Eck“ auf. Das hat seinen besonderen Grund: Der Sänger möchte sich bei Wirtin Sabine Fischer bedanken.

Kirchderne

, 24.07.2018

Er verzückte weibliche Teenager, verkaufte allein vom Hit „Yesterday Man“ zehn Millionen Platten, stürmte damit unter anderem in Deutschland, Frankreich Australien und Südafrika die Spitze der Charts, schrieb Songs für internationale Künstler wie Agnetha von Abba oder Cher und sang auf den großen Bühnen der Welt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden