Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das Kreuzviertel ist als Wohnviertel begehrt. Hier ist Dortmund auf die angenehme Art großstädtisch. Urban. Weltoffen. Wenig Geschrei. Also: Warum zum Henker steht hier ein ganzes Haus leer?

Dortmund

, 19.07.2018

Das Einzige, was in dem Haus brummt, ist die Pommesbude. Hubertus-Grill heißt er. Eine Institution in Dortmund, auch schon seit 2007. Der Mittagstisch unter der Woche geht ziemlich gut, an Wochenenden läuft es auch und wenn der BVB spielt, dann reißen sie hier gerne mal die Hütte ab. Denn die Lindemannstraße, an der sie liegt, ist eine der zentralen Stadtstraßen, auf der sie hier ins Stadion ziehen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden