Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Programm 2019: Westfalenpark feiert seinen Geburtstag an Pfingsten mit freiem Eintritt

Westfalenpark-Programm

Der Westfalenpark wird 60. Das soll gefeiert werden. Am Mittwoch wurde das Jubiläums-Programmheft vorgestellt. Vor allem der Juni sticht mit zwei Jubiläen und dem Kirchentag hervor.

Dortmund

, 30.03.2019 / Lesedauer: 3 min
Programm 2019: Westfalenpark feiert seinen Geburtstag an Pfingsten mit freiem Eintritt

Das Lichterfest soll zum Jubiläum des Westfalenparks in diesem Jahr noch größer und schöner werden. © Stephan Schuetze

Jubiläumsstimmung im Westfalenpark: Der Westfalenpark und das Deutsche Rosarium feiern ihre Geburtstage - der Park seinen 60., das Rosarium seinen 50. Das soll gefeiert werden. Am Mittwoch stellten Stadträtin Birgit Zoerner, die Leiterin des Westfalenparks Annette Kulozik und ihre Stellvertreterin Sabine Müller das Jubiläums-Programmheft des Westfalenparks vor.

Wir haben die wichtigsten Termine zusammengestellt:

  • Für den 1. Mai lädt der Deutsche Gewerkschaftsbund zu Maikundgebung und Familienfest in den Westfalenpark ein.
  • Der Westfalenpark feiert Geburtstag und lädt alle kostenlos ein. Denn zu seinem 60. am Pfingstsonntag (9. Juni) von 11 bis 18 Uhr ist der Eintritt frei. Für diesen Feiertag ist auch die Eröffnung des neuen Teehauses durch den Freundeskreis Westfalenpark geplant. Auf der Seebühne am Buschmühlenteich spielt eine Jazz-Bigband und im Turm wird die Zukunftsplanung des Westfalenparks vorgestellt
  • Nur eine Woche später, am 16. Juni, steht ab 11 Uhr das nächste Jubiläum an. Das Deutsche Rosarium im Westfalenpark als eine der größten und international bedeutendsten Rosensammlungen der Welt wird 50 Jahre alt.
  • Vom 17. Juli bis 25. August heißt es an der Seebühne wieder "Film ab". Im PSD-Bank-Kino huschen dann bei Einbruch der Dunkelheit erneut Bewegtbilder über die Leinwand.
  • Wenn der evangelische Kirchentag vom 19. bis 23. Juni nach Dortmund kommt, wird es auch drei Veranstaltungen im Westfalenpark geben: Die Nacht der Lichter mit ökumenischem Gebet am Freitag, 21. Juni, von 21 bis 23 Uhr, Blech im Pott mit Blasmusikern am Samstag, 22. Juni, von 20 bis 22 Uhr und der Schlussgottesdienst am 23. Juni von 10 bis 11.30 Uhr.
  • Am 26. und 27. Juli wird es mit Dortmunds größtem Festival Juicy Beats wieder fruchtig im Park.

  • Ein Klassiker, das Lichterfest, beginnt am 31. August ab 18 Uhr. Für das Jubiläum soll es noch größer und schöner werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.
  • Am 31. Oktober wird der Westfalenpark zum Park des Schreckens. An Halloween öffnet er von 17 bis 21 Uhr für Familien mit Kindern (bis zehn Jahre) seine Tore.
  • Den Jahresabschluss macht das Winterleuchten, das den Westfalenpark vom 6. Dezember 2019 bis zum 11. Januar 2020 jeweils von 17 bis 22 Uhr in buntes Licht taucht.

Diese Veranstaltungen und vieles mehr zum Programm der kommenden neun Monate und zum Angebot der Gastronomen und Einrichtungen im Park findet sich im Programmheft 2019, das Donnerstag bis Samstag von der Stadt an die Haushalte in Dortmund verteilt wird.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt