Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bei den Philharmonikern steht Manuela Uhlmann in der letzten Reihe. Jetzt wurde sie zum Kontrabass-Festival nach Lucca eingeladen, um als Solistin aufzutreten. Wir waren mit ihr frühstücken.

Dortmund

, 23.07.2018

Um 11.01 Uhr vibriert das Telefon. Facebook Messenger, eine Nachricht von Manuela Uhlmann: „1 Minute“, dahinter ein Smiley mit verschieden großen Augen und verzerrtem Grinsen, dem die Zunge aus dem Mund hängt. Kurz darauf sieht man die 56-Jährige die Straße entlangeilen und gestikulieren, außer Atem kommt sie an: „Typisch Manuela, immer auf den letzten Drücker.“ Sie fährt sich durch die dunkelblonden Haare, lacht mit voller Stimme. Was für eine Frau.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden