Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Laienkünstler im U-Turm

Bilder von Dortmunder Laienkünstlern sind in der Ausstellung "Kunst und Kohle: Schichtwechsel" im U-Turm zu sehen.
23.07.2018
/
"Glück auf!" von Franz Brandes.© Tilman Abegg (Repro)
"Ruhrgebietskneipe mit Stammtisch" von Franz Brandes.© Tilman Abegg (Repro)
Der Laienmaler und hauptberufliche Hauer Franz Brandes mit seinem Bild von Zeche Zollern.
© Tilman Abegg (Repro)
Dieses Foto hat Brandes als Vorlage genutzt und ein Raster aufgetragen - fürs einfachere Abmalen.© Tilman Abegg (Repro)
Das ist die "Zeche Zollern" von Franz Brandes.© Tilman Abegg (Repro)
Regina Selter (l.) und Karoline Sieg, die Kuratorinnen der Ausstellung.© Tilman Abegg
"Vor der Mütterberatung" von Franz Klekawka.© Tilman Abegg (Repro)
"Der Taubenvatter" von Helmut Bodenhausen.© Tilman Abegg (Repro)
"Vatertag im Westfalenpark" von Helmut Bodenhausen.© Tilman Abegg (Repro)
Ein Hafenbild von Kalr Hertmann.© Tilman Abegg (Repro)
Ein Bild des Dortmunders Klemens Schliesing, dessen bevorzugtes Malgerät ihm den Namen "Filzstiftmann" eingebracht hat.© Tilman Abegg (Repro)
"Des Kumpels Sorgen" von Max Valerius.© Tilman Abegg (Repro)
Eine eindrucksvolle Landschaftsstudie von Max Valerius.© Tilman Abegg (Repro)
Rudi Nowak malte dieses Bild zur Schließung von Zeche Minister Stein am 31. März 1987.© Tilman Abegg (Repro)
Leonie Reygers, Gründungsdirektorin des Museums Ostwall, während eines Rundgangs als Jurorin für einen der Hobbymalerwettbewerbe, die "Steckenpferdturniere".© Tilman Abegg (Repro)
Im Eingang der Ausstellung hängt diese Dortmund-Karte mit allen Zechen, die es in den 50er- und 60er-Jahren gab.© Tilman Abegg