Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lea Flechtner ist 15 und steht regelmäßig auf der „Süd“. Nun hat sie ein Buch über den BVB, Fantradition und Ruhrgebietsgeschichte geschrieben. Dafür hat sie einige Berühmtheiten getroffen.

von Rebekka Wölky

Dortmund/Bochum

, 23.07.2018

Bei Lea Flechtner zu Hause ist vieles schwarzgelb. Ein Kissen mit BVB-Logo, Borussia-Sticker, vor allem aber viele Fotos und persönliche Erinnerungen in Bilderrahmen schmücken das Zimmer der 15-jährigen Bochumerin. Dass sie ihre Leidenschaft für den BVB lebt, ist offensichtlich.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden