Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Mit diesen Übungen werden Mamas wieder fit

Kanga-Trainerin Tina Renneberg-Burmeister stellt einige Übungen vor, mit denen Mütter nach der Schwangerschaft wieder fit werden.
06.07.2018
/
Übung 1: Kniebeugen oder auch Squats. Aufrecht hinstellen, so dass ein dritter Fuß zwischen die Beine passt. Gewicht auf Fersen und Fußaußenkanten. Hände an die Schläfen. Becken leicht nach vorn, Po und Beckenboden anspannen. Langsam in die Knie gehen, als wenn man sich auf eine schmutzige Toilette setzen würde. Squats sind ein echtes Allround-Talent. Sie formen einen tollen Po, straffen die Oberschenkel, fördern die Muskelkraft der Beine und setzen auch die Bauch- und Rumpfmuskeln unter Anspannung. 2 x 10 Wiederholungen.© Oliver Schaper
Übung 2: Ausfallschritte oder auch Lunges. Eine Übung, die ebenfalls den Po und die Beine trainiert. Kann freihändig ausgeführt werden oder während man sich am Kinderwagen festhält. In großer Schrittstellung starten. Das Gewicht ist auf beide Beine verteilt. Die Beine beugen, die hintere Ferse zeigt im 90-Grad-Winkel nach oben. Hüfte und Knie sind auf einer Höhe. Langsam nach unten sinken lassen und wieder hochkommen. 2 x 10 Wiederholungen.
Diese Übung nicht bei Symphysenschmerzen ausüben!© Oliver Schaper
Übung 3: Arme auf Brusthöhe, Schulter und Ellenbogen bilden eine Linie. Nur die beiden Daumen miteinander verschränken und dann die Hände gegeneinander drücken. Das stärkt die Brustmuskulatur. Anschließend noch den Gegenzug (s. Foto) aufbauen. Finger ineinander verschränken und ziehen.© Oliver Schaper
Übung 4: Beide Arme ausstrecken. Einen Arm hochheben und im rechten Winkel abknicken, der andere Arm zeigt auf den Boden. Beide Handflächen zeigen nach vorne. Spannung aufbauen und leicht nach hinten und vorn federn.© Oliver Schaper
Übung 5: Für den Repeater das Gewicht auf ein Standbein verlagern. Po und Beckenboden anspannen. Leicht in die Knie gehen. Das freie Bein 8 mal vor und zurück stellen und dann 8 mal zur Kniebeuge hochziehen und langsam wieder nach hinten schwingen. Seite wechseln. 2 Wiederholungen.© Oliver Schaper
Übung 6: An eine Ballettpose erinnert diese Position. Sie orientiert sich am aktuellen Barre-Trend - einem Training an der Ballettstange. Hier dient der Kinderwagen als Alternative. Die Füße bilden ein kleines Vau. Leicht in die Knie gehen, Becken leicht nach vorn kippen, Beckenboden anspannen und das äußere Bein leicht nach außen drehen und anheben. Nach 2 x 10 Wiederholungen Seite wechseln.© Oliver Schaper
Seifenblasen: Damit den Kindern die Zeit nicht langweilig wird, sorgen Seifenblasen für eine nette Abwechslung.© Oliver Schaper