Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Künstler wollen dem Kurt-Schumacher-Platz im Rahmen der Kunstaktion „Stadtbesetzung“ neues Leben einhauchen. Alle Bergkamener können Ideen einbringen und sich an der Aktion beteiligen.

Bergkamen

, 09.08.2018

Der heutige Kurt-Schumacher-Platz war einmal ein wichtiger Punkt in Bergkamen – dort stand bis zu ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg die erste evangelische Kirche. Jetzt ist der Platz ein wenig verwunschen und vergessen – obwohl er ganz nah an der Fußgängerzone liegt und obwohl dort eines der wenigen Denkmäler der Stadt steht, die Skulptur „Mutter mit Kind(ern)“, die Else Montag 1953 geschaffen hat.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden