Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Beim Kaffee gibt es Tipps im Umgang mit dem Smartphone

dzHandy-Sprechstunde

Seitdem es Smartphones gibt, besitzt Franz Herken so ein schlaues Mobiltelefon. Inzwischen kennt der Senior sich bestens mit dem Gerät aus. Er lässt auch andere an seinem Wissen teilhaben.

Bergkamen

, 12.02.2019 / Lesedauer: 3 min

Franz Herken kennt das schon: Wenn er donnerstagsmorgens zum offenen Frühstückstreff ins Heinrich-Martin-Heim kommt, dann hat bereits der ein oder andere Senior sein Mobiltelefon gezückt. Seit knapp einem Monat bietet Herken seine Smartphone-Sprechstunde bei dem wöchentlichen Frühstück an - und sie stößt auf gute Resonanz. „Smartphones sind nicht nur etwas für jüngere Menschen“, sagt Herken aus eigener Erfahrung. Aber er weiß auch, dass sich der ein oder andere Altersgenosse ein wenig schwer tut im Umgang mit der Technik. Und Kinder oder Enkel bringen auch nicht immer die Geduld oder die Fähigkeit auf, das Mobiltelefon verständlich zu erklären. Deshalb steht Herken den Frühstücksgästen mit Rat und Tat zur Seite.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt