Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Weitere Arbeiten an der Nördlichen Lippestraße in Bergkamen

dzStraßenbau

Die neue Fahrbahn der Straße ist zwar pünktlich fertig geworden. Sie liegt jetzt aber so viel höher als die Umgebung, dass das Tiefbauunternehmen jetzt die Bankette auffüllen und befestigen muss.

Heil

, 05.08.2018

Die Nördliche Lippestraße in Heil ist zwar pünktlich zum vergangenen Freitag fertig geworden. Die Stadt kann sie aber noch nicht freigeben, denn jetzt tut sich im wahrsten Sinne des Wortes ein neues Problem auf: Durch den verstärkten Unterbau und die erneuerte Decke liegt die neue Fahrbahn der Zufahrtsstraße zur Bodelschwinghschule in Heil nach dem Ausbau deutlich höher als der umgebende Rand. Die Sturzkanten neben der Fahrbahn sind zum Teil bis zu einem halben Meter hoch. „Wir befürchten, dass Fahrzeuge stecken bleiben oder sogar beschädigt werden, wenn sie von der Fahrbahn abkommen“, sagt Thomas Reichling, der Leiter des Bergkamener Planungsamtes.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden