Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Überfall auf die Postbank im Kaufland-Haus

Drohung mit Schusswaffe

Ein Unbekannter hat an diesem Freitag die Postbank-Fililale im Kaufland-Haus an der Töddinghauser Straße überfallen. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Bergkamen

, 01.03.2019 / Lesedauer: 2 min
Überfall auf die Postbank im Kaufland-Haus

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der die Postbank-Filiale im Kaufland-Haus überfallen hat. © Stefan Milk

Der Unbekannte betrat die Post-Filiale im Obergeschoss des Kaufland-Gebäudes gegen 14.35 Uhr. Er ging sofort zum Kassenschalter der der Postbank in der Filiale. er zog eine schwarze Pistole und bedrohte die Angestellte, die dort arbeitete und forderte Bargeld. Er griff in die geöffnete Geldschublade und nahm Geld heraus. . Anschließend rannte er auf das obere Parkdeck des Kaufland-Gebäudes und entkam vermutlich über die Treppen in Richtung Rathaus.

Eine Kundin, die Zeugin des Vorfalls war, erlitt einen Schock und musste vom Rettungsdienst ambulant behandelt werden.

Die Polizei startete sofort eine Fahndung im Umfeld.

Der Täter soll etwa 20 bis 30 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Zeugen beschreiben die Erscheinung des Unbekannten als ungepflegt. Er soll dunkle, mittellange Haare haben. Zur Tatzeit trug er eine blaue Jeans, ein weißes Shirt und eine schwarze Jacke.

Das Geld, das er bei dem Überfall erbeutete, stopfte er nach Angaben der Zeugen in eine blau-violette Plastiktüte.

Zeugen die Hinweise geben können, sollen sich auf der Wache in Kamen unter Tel. (02307)921-3220 oder bei der Polizeileitstelle in Unna melden, Tel. (02303)9210.

Lesen Sie jetzt