Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Therapie als letzte Chance für Drogensüchtigen aus Bergkamen

Gericht

Die Sucht führte schon lange Regie im Leben eines Bergkameners. Für die Drogen benötigte er immer wieder Geld, das er nicht hatte. Und das beschaffte er sich mit Diebstählen. Das brachte ihn erst ins Gefängnis und nun auf die Anklagebank am Kamener Amtsgericht.

von Sylvia Mönnig

Bergkamen

, 03.07.2018
Therapie als letzte Chance für Drogensüchtigen aus Bergkamen

Das Gericht hat einen Drogensüchtigen verurteilt. © picture alliance / Stefan Puchne

Mit einem Schicksalsschlag begann vor rund zehn Jahren der Absturz. Der 29-Jährige konsumierte Heroin, Amphetamin und Cannabis. Und genau das führte dazu, dass er immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt geriet, mehrfach hinter Gittern landete und zuletzt sogar obdachlos war.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt