Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Römisch-westfälisches“ Picknick im Römerpark Bergkamen

Gästeführerring

Der Bergkamener Gästeführering bietet eine Führung über das Gelände des Römerparks mit einem besonderen Element: Unterwegs gibt es ein römisch-westfälisches Picknick.

Oberaden

09.07.2018
„Römisch-westfälisches“ Picknick im Römerpark Bergkamen

Elke Böinghoff-Richter (r.) bietet eine Führung über das Römerlager-Gelände mit römisch-westfälischem Picknick an.Archiv © Marcel Drawe

Der Gästeführerring bietet am kommenden Sonntag, 15. Juli, eine Führung mit einem ganz besonderen Höhepunkt an. Die Teilnehmer machen sich mit Gästeführerin Elke Böinghoff-Richter zunächst auf eine Erkundungs- und Besichtigungstour über das Gelände des ehemaligen Römerlagers in Oberaden. Dabei erfahren sie viel Wissenswertes über die römische Geschichte und über die Geschichte des einstmals größten römischen Militärlagers nördlich der Alpen. Im Laufe der Führung steuert Böinghoff-Richter mehrere markante Punkte des ehemaligen Lagers an – darunter auch die Rekonstruktion der Holz-Erde-Mauer im Römerpark, die zu diesem Zeitpunkt auch geöffnet ist.

Unterbrochen wird die Wanderung im Römerpark durch ein römisch-westfälisches Picknick, das die Stadtführerin vorbereitet hat.

Die Tour beginnt um 10 Uhr vor dem Eingang des Stadtmuseums an der Jahnstraße in Oberaden und soll dort gegen 13 Uhr auch wieder enden.

Die Teilnahme an der Wanderung inklusive Picknick kostet acht Euro. Kinder bis zu zwölf Jahren müssen nur drei Euro bezahlen. Böinghoff-Richter bittet in diesem Fall ausnahmsweise um eine Voranmeldung bis Donnerstag, 12. Juli. Die Teilnahme muss erst zu Beginn der Wanderung bezahlt werden. Anmeldungen nimmt Stadtarchivar Martin Litzinger im Rathaus, Zimmer 115 entgegen – auch unter Tel. (0 23 07) 96 52 33 oder per Mail unter m.litzinger@bergkamen.de.

Lesen Sie jetzt