Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Platz soll den Namen des früheren Weddinghofer Bürgermeisters Ernst Flühs tragen

dzGrünfläche am Ehrenmal

Alteingesessene Weddinghofer erinnern sich noch gut an Ernst Flühs. Und auch Nachgeborene und Neu-Hinzugezogene werden bald mit dem Namen des früheren Bürgermeisters etwas anfangen können.

Weddinghofen

, 11.02.2019 / Lesedauer: 3 min

Ernst Flühs (1898 bis 1964) soll als Namensgeber für die bisher unbenannte Grünfläche mit dem Ehrenmal an der Ecke Schulstraße/Goekenheide dienen. Diesen Vorschlag hat die SPD gemacht und einen entsprechenden Antrag für den Stadtrat gestellt. Damit schließt sie eine Aktion ab, die der SPD-Ortsverein Weddinghofen/Heil im vergangenen Sommer gestartet hatte: Die Sozialdemokraten hatten die Weddinghofer aufgerufen, mögliche Namensgeber oder -geberinnen für den Platz vorzuschlagen.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 3 Wochen lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt