Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Oberadener Feuerwehr erlebt Rekordjahr mit 178 Einsätzen

dzBilanz der Brandbekämpfer

Ein überaus turbulentes Jahr liegt wieder einmal hinter den Kameradinnen und Kameraden der Löschgruppe Oberaden. Es dürfte diesmal sogar schon fast so etwas wie ein Rekordjahr gewesen sein.

von Klaus-Dieter Hoffmann

Oberaden

, 07.01.2019

Denn neben den üblichen Diensten im Gerätehaus, wo natürlich in erster Linie die Fahrzeuge und Gerätschaften in Schuss und einsatzklar gehalten werden, und neben den vielen Schulungen, zu denen auch die ehrenamtlichen Oberadener Brandbekämpfer immer wieder „ausrücken“, schoss im vergangenen Jahr die Zahl der Alarmierungen geradezu in die Höhe. „Waren es im Jahr 2017 noch bescheidene 121“, so der stellvertretende Löschgruppen- beziehungsweise Einheitsführer Manfred Hövels, „so stieg 2018 die Zahl der Einsätze um fast 50 Prozent auf rekordverdächtige 178.“

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt