Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

L821n-Resolution des Stadtrats ist wahrscheinlich wirkungslos

dzVerkehrsministerium entscheidet

Trotz einer Resolution des Stadtrats zur L 821n glaubt der Landesbetrieb Straßen.NRW nicht daran, dass er die Ortsdurchfahrt Weddinghofen zur Kreisstraße zurückstufen muss.

Bergkamen

, 10.08.2018

Der Landesbetrieb Straßen.NRW geht davon aus, dass der Bau der Umgehung L 821n im kommenden Jahr beginnt. Die Weddinghofer dürfen sich allerdings wohl wenig Hoffnungen machen, dass ihre Ortsdurchfahrt Kampstraße/Schulstraße von der Landes- zur Kreisstraße zurückgestuft wird, wie es der Bergkamener Stadtrat gefordert hat. Die Zurückstufung würde verkehrslenkende Maßnahmen wie Tempo 30 und ein Durchfahrtsverbot für Lastwagen möglich machen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden