Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Kanalbau unter Overberge

07.03.2019
/
Der Einstieg zu der Kanalbaustelle in acht Meter Tiefe erfolgt über einen Schacht am Rande der Zechenbahntrasse© Stefan Milk
Weil das Abwasser weiter fließt, müssen die Arbeiter ein Umleitungsrohr legen.© Stefan Milk
David Waschull
von Konstaplan Frank Angrick von der I+D Sanierungstechnik GmbH und
Günter Basener vom Stadtbetriebt Entwässerung auf dem oberirdischen Teil der Baustelle. © Stefan Milk
In der engen und niedrigen Kanalisation können allenfalls relativ kleine Menschen aufrecht stehen.© Stefan Milk
Die Trockenwasserrinne besteht aus einer Halbschale, das in einem Betonfundament ruht. © Stefan Milk
Die Kanalbauer arbeiten unter erschwerten Bedingungen. © Stefan Milk
Das Umleitungsrohr ist an der Seite der Kanalisation befestigt. © Stefan Milk
Lückenschluss im Untegrund. © Stefan Milk