Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Immer mehr Autodiebstähle in Bergkamen

Zahl verdreifacht

Die Zahl der Autodiebstähle in Bergkamen nimmt zu: So sind in diesem Jahr bislang insgesamt neun Fahrzeuge im Stadtgebiet gestohlen worden. Im Vorjahr waren es dagegen insgesamt drei Wagen, die Diebe entwendeten.

Bergkamen

, 01.08.2018 / Lesedauer: 2 min
Immer mehr Autodiebstähle in Bergkamen

Die Zahl der Autodiebstähle steigt nicht nur in Bergkamen, sondern im gesamten Kreisgebiet. dpa © picture alliance / Diana Pfister

„Es ist tatsächlich ein großer Anstieg der Autodiebstähle in Bergkamen erkennbar“, bestätigt Ute Hellmann, Sprecherin der Kreispolizeibehörde auf Anfrage. Fünf Diebstähle, die in der Zeit von Januar bis Juli gemeldet wurden, konnten inzwischen aufgeklärt werden. Die Fahrzeuge sind wieder aufgetaucht und die Täter ermittelt.

Noch immer vermisst wird dagegen ein älterer, grauer Mercedes (Typ W 124), der am 22. Januar mit Hund vom Parkplatz eines Discounters an der Rünther Straße gestohlen wurde. Der Hund wurde kurze Zeit später an der Kuhbachtrasse gefunden, die Täter hatten ihn dort angebunden. Ebenfalls noch nicht wieder aufgetaucht ist ein schwarzer Porsche Panamera, der vier Wochen später, am 22. Februar, aus der Straße Unter den Telgen gestohlen wurde. Zum damaligen Zeitpunkt trug er die Kennzeichen UN-IY 67. Ende Juni schließlich stahlen Unbekannte einen Transporter, der vor einem Haus an der Jahnstraße abgestellt war. Der schwarze Renault Traffic trug die Kennzeichen in der Kombination UN-SL 2612. Ebenfalls noch ungeklärt ist ein weiterer Autodiebstahl, der der Polizei am 1. Juni gemeldet wurde. Allerdings soll der Fiat Ducato schon Anfang Mai gestohlen worden sein.

Seit Jahresbeginn sind im Kreis Unna 61 Fahrzeuge entwendet worden, im Vorjahr waren dagegen es nach Angaben der Polizei nur 38 Autos.

Lesen Sie jetzt