Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hohe Haftstrafe gegen randalierenden Bergkamener

dzHartes Urteil

Das Amtsgericht verurteilt einen 34-Jährigen zu einem Jahr und sieben Monaten Haft, weil er die Wohnung seiner 23 Jahre alten Verlobten verwüstet und sie eingesperrt hat. Körperverletzung und Bedrohung sind dem Vorbestraften nicht nachzuweisen.

von Jana Peuckert

Bergkamen

, 08.07.2018

Als „Ausraster“ bezeichnete der Richter im Amtsgericht Kamen das Verhalten eines Angeklagten aus Bergkamen. Dieser „Ausraster“ hatte es jedoch für den Angeklagten und das Opfer in sich: Laut Anklageschrift war der Bergkamener am frühen Morgen des 8. August vergangenen Jahres auf den Balkon seiner Verlobten im ersten Obergeschoss eines Hauses in Bergkamen geklettert und hatte so lange gegen die Scheibe getrommelt, bis die Frau ihm öffnete.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt