Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Geldstrafe und ein Jahr lang ohne Führerschein für Bergkamenerin

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

In Sektlaune kannte die Gutmütigkeit einer Frau aus Bergkamen keine Grenzen. Mit zwei Promille wollte sie eine Freundin heimfahren, verursachte dabei einen Unfall und verschwand vom Unfallort, ohne auf die Polizei zu warten. Das hatte nun böse Folgen für sie.

von Sylvia Mönnig

Bergkamen

, 03.07.2018
Geldstrafe und ein Jahr lang ohne Führerschein für Bergkamenerin

Das Amtsgericht hatte wenig Verständnis für eine Bergkamenerin, die unter Alkoholeinfluss einen Unfall hatte und die Flucht ergriff.Archiv © Foto: Andreas Wegener

Der Besuch ihrer Freundin und Sekt, der offenbar in Strömen floss, waren der Ausgangspunkt für das, was sich am frühen Abend des 14. Februar auf der Mühlenstraße in Oberaden ereignete. Die Bergkamenerin fuhr gegen das Auto eines jungen Mannes, der zu dem Zeitpunkt gerade einen Monat den Führerschein besaß.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden