Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Raumflucht in Bergkamen beginnt

Streetwork-Projekt

Auch wenn es scheinbar keinen Ausweg mehr gibt: Aus den Escape-Rooms, die in den kommenden Monaten in zwei Bergkamener Jugendheimen entstehen, kommt jeder wieder raus.

Bergkamen

, 17.07.2018
Die Raumflucht in Bergkamen beginnt

Bis zum Ende dieser Woche soll der erste Escape-Raum in Bergkamen zumindest soweit fertig sein, dass er für Testpersonen begehbar ist. Ein Team aus 18 Jugendlichen macht bei diesem neuen Projekt der Streetworker mit und baut den ersten Raum im Rünther Jugendheim Spontan. Milk © Stefan Milk

Das verspricht zumindest Streetworker Arne Vogt. „Raumflucht“, so heißt das neue Projekt, das nach Ideensammlung und Workshops seit Anfang der Woche im Jugendheim Spontan Formen annimmt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden