Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Natürlich greifen die Fünftklässlerin Maxime Joubert und ihre Mitschüler von der Gesamtschule auch zu Stiften und Heften. Aber sie benutzen auch deutlich modernere Unterrichtsmittel.

Bergkamen

, 15.03.2019 / Lesedauer: 3 min

Maxime und ihre Klassenkameraden besuchen die „Forscher-Klasse“, die die Willy-Brandt-Gesamtschule zu Beginn dieses Schuljahres in ihrem fünften Jahrgang eingerichtet hat. Sie zeichnet sich nicht nur durch einen Schwerpunkt auf Naturwissenschaften aus, sondern auch dadurch, dass die Kinder regelmäßig zu Tablet-Computern greifen. Und die sind mehr als einfach nur ein digitales Schreibheft, versichert André Schuhmann. Der Lehrer für Chemie und Erdkunde ist Koordinator an der Gesamtschule für die MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Und er betreut die Forscherklasse.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 3 Wochen lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt