Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das Bergkamener Museum zeigt Kindern die Welt des Bergbaus

Museumsfest

Für viele Bergkamener ist der Bergbau ein wichtiger Bestandteil ihrer Lebenserinnerungen. Für Kinder stellt die Kohleförderung hingegen eine weit entfernte Welt dar. Die Museumspädagoginnen bringen sie ihnen näher.

Oberaden

, 03.07.2018
Das Bergkamener Museum zeigt Kindern die Welt des Bergbaus

Auf der Freifläche hinter dem Museum stehen einige Bergbau-Geräte, die einst unter Tage zum Einsatz kamen. Diese Originale erleichtern es den Museumspädagoginnen, den nachgeborenen Kindern die Welt der Steinkohleförderung näher zu bringen. Milk © Stefan Milk

Die Stadt Bergkamen verdankt dem Bergbau bekanntlich ihre Existenz, doch in der hiesigen Region ist die Steinkohleförderung inzwischen Gesichte. Und wenn zum Jahresende mit Prosper-Haniel in Bottrop die letzte Ruhrgebiets-Zeche schließt, dann ist in Deutschland endgültig „Schicht im Schach“.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden