Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das Bergkamener Haus der Musik öffnet Hof und Türen

Musikschule

Beim Jekits-Tag auf dem Hof des Pestalozzi-Hauses in Bergkamen treten rund 250 Kinder auf. Die Musikschule präsentiert bei dieser Gelegenheit auch gleich ihre frisch renovierten Räume im Altbau.

Bergkamen

, 28.06.2018
Das Bergkamener Haus der Musik öffnet Hof und Türen

Wie im vergangenen Jahr wollen die Grundschüler beim „Jekits“-Tag am Pestalozzihaus zeigen, was sie im Musikunterricht gelernt haben. Die Musikschule nutzt die Gelegenheit, um ihre frisch renovierten Räume vorzustellen. Archiv

Dass die Teilnehmer des Musikschul-Projektes „Jekits“ kurz vor den Sommerferien ein großes gemeinsames Konzert geben, hat eine gewisse Tradition. Dass sich der Auftritt auf dem Hof des Pestalozzi-Hauses abspielt, ist auch nicht ganz neu. Dort traten die Grundschüler, die mit Hilfe der Musikschule ein Instrument erlernen, schon im vergangenen Jahr auf. Doch der „Jekits“-Tag 2018, der am Samstag, 30. Juli, von 10 bis 13.30 Uhr auf dem Programm steht, ist aus Sicht von Musikschulleiter Werner Ottjes etwas ganz Besonderes.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden