Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Comeback für Bergkamenerin hinter der heißen Theke

Verkaufshit

Eigentlich hatte Bärbel Wienecke mit ihrem Berufsleben abgeschlossen. Die gelernte Verkäuferin ist seit 2009 Rentnerin. Doch weil ihr Käsesalat so gut schmeckt und sie so viele Bergkamener kennt, kam sie zurück.

Bergkamen

, 07.08.2018 / Lesedauer: 3 min
Comeback für Bergkamenerin hinter der heißen Theke

Zweimal in der Woche steht Bärbel Wienecke noch an der Heißen Theke, den Rewe am Nordberg anbietet. Und natürlich gibt es dort auch ihren Käsesalat, den die 69-Jährige schon seit über 20 Jahren für ihre Kunden zubereitet.

Nun ist ihr Platz aber nicht mehr hinter der Käsetheke im Rewe am Nordberg, sondern hinter der „Heißen Theke“. Und auch dort fühlt sie sich wohl. „Sie haben mich gefragt, ob ich stundenweise wiederkommen möchte und ich konnte nicht Nein sagen“, sagt die 69-Jährige.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 3 Wochen lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt