Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bürger können ihre Meinung zur Stadtmitte sagen

Workshop für alle

Die Arbeit an einem neuen Konzept für die Bergkamener Stadtmitte soll noch vor Ostern starten. Als erste sollen die Bürger zu Wort kommen.

14.03.2019 / Lesedauer: 3 min
Bürger können ihre Meinung zur Stadtmitte sagen

Auch die Leerstände im Bereich der Fußgängerzone am Nordberg spielen bei dem Konzept eine Rolle. © Borys Sarad

Die Arbeit am „integrierten Stadtentwicklungskonzept für Bergkamen-Mitte“ soll noch vor den Osterferien beginnen. Mit dem Konzept will die Stadt die zahlreichen Probleme beseitigen, die es in der sogenannten Bergkamener Innenstadt gibt. Bevor sich die Experten ans Werk machen, sollen aber erst einmal die Bürger das Wort haben: Die Stadt will sie zu einem Workshop einladen, bei dem sie noch einmal auf die Probleme im zentralen Bereich von Bergkamen-Mitte aufmerksam machen können. Außerdem können sie Ideen äußern und Vorschläge machen, die das Zentrum der Stadt künftig voranbringen sollen.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 3 Wochen lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt