Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bergkamener Kunstaktion auf dem Kurt-Schumacher-Platz

dzStadtbesetzung III

Der Leerraum, den der Künstler Samuel Treindl bei seiner „Stadtbesetzung“ füllen will, befindet sich auf dem Kurt-Schumacher-Platz.

Bergkamen

, 21.07.2018

Die Fläche am Rande des Nordbergs sei dem Münsteraner bei einem Stadtspaziergang gleich ins Auge gefallen, berichtet Kulturreferentin Simone Schmidt-Apel. Treindl will auf dem Platz nun in der Zeit vom 18. bis zum 22. September eine „Produktionsskulptur“ gestalten. Mit etwas Ähnlichem hatte er sich auch an der Aktion Emscherkunst 2016 beteiligt. Treindl hatte im Dortmunder Westpark ein Holzgerüst mit verschiedenen Aufbauten errichtet, auf dem die Besucher selbst Kunstobjekte herstellen konnten. Etwas Vergleichbares sei auch auf dem Kurt-Schumacher-Platz geplant, sagte Schmidt-Apel. Die Bergkamener sind ausdrücklich aufgefordert, das temporäre Kunstwerk im September nicht nur anzuschauen, sondern auch selbst aktiv zu werden. Das gilt insbesondere für den 22. September, für den die Abschluss-Aktion geplant ist. „Das geht es ums Mitmachen“, kündige Schmidt-Apel an. Was genau sich an diesem Tag für eine künstlerische Aktion auf dem Platz abspielen soll, wollte sie allerdings noch nicht verraten. Treindl befände sich noch in der Planungsphase.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden