Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bergkamen zwischen Kohle und Öko-Station

Radtour

Das Gesicht der Stadt, es hat sich über die Jahrzehnte drastisch gewandelt. Wo der Bergbau jahrzehntelang das Geschehen bestimmte, finden sich heute neue Projekte, die dem Aus des Kohleabbaus Rechnung tragen.

von Niklas Mallitzky

Bergkamen

, 06.08.2018
Bergkamen zwischen Kohle und Öko-Station

Über den Strukturwandel von Stadt und Region informierte Gästeführer Klaus Holzer im Rahmen einer Radtour. © Stefan Milk

Klaus Holzer ist ein Experte, wenn es um die Geschichte und den Wandel der Region geht. Seine Radtour unter dem Motto „Bergkamen – Stadt und Region im Strukturwandel“ führt die Teilnehmer an einigen Orten vorbei, an denen der Strukturwandel besonders deutlich nachzuvollziehen ist.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden