Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bergkamen swingt in den Heiligabend

Musikschule

Es ist noch ein bisschen hin bis Weihnachten, aber der Klassiker für viele Musikfans der Region am Tag vor dem 24. Dezember, der Swing in den Heiligabend auf der Ökologiestation mit Triple B, der Big-Band der Musikschule, steht fest. Und auch der französische Konzertabend mit Johannes Wolff.

Bergkamen

18.07.2018
Bergkamen swingt in den Heiligabend

Johannes Wolff lädt im März des kommenden Jahres zu einem französischen Klavierabend © Marcel Drawe

Zu lesen im frisch gedruckten Kulturkalender der Stadt.

Den Auftakt in die neue Saison machen die fortgeschrittenen Holz- und Blechbläserensembles am Dienstag, 9. Oktober, wenn sie unter dem Motto „Holz trifft Blech“ ab 19 Uhr in die Galerie „sohle 1“ einladen. „Alles frisch?!“ heißt es am 20. November im Rahmen eines Crossover-Relaunches der clarinet.factory in der Kundenhalle der Sparkasse. Dahinter verbergen sich vier professionelle Klarinettisten, Sabrina Garlik, Jasmin Garlik, Johannes Bitter und Werner Ottjes. Sie präsentieren ein neues Crossover-Programm mit Werken von Kurt Weill über Paul Harvey bis Astor Piazzolla. Das sinfonische Blasorchester BOB und die Big Band der Musikschule haben auch in diesem Jahr ein neues Programm erarbeitet und bieten zum Matineekonzert am Sonntag, 9. Dezember, auf der Ökologiestation unter der Leitung von Sandra Horn neue und auch bekannte Titel aus den Genres der Klangkörper. Zwei Tage später, am Dienstag, 11. Dezember, ab 19 Uhr hat auch die Förderklasse der Musikschule ihren großen Auftritt: Die Schüler, die sich derzeit an der Musikschule auf ihr Studium vorbereiten, stellen sich in der Galerie „sohle 1“ mit ihren Instrumenten und Konzertprogrammen vor.

Johannes Wolff setzt im neuen Jahr die Konzertsaison der Musikschule fort und kommt im März einmal mehr als Pianist nach Bergkamen: Er lädt zu einem Abend mit französischer Klaviermusik ebenfalls in die Räume der „sohle 1“ ein. Der Abend mit Musik der Komponisten von Claude Debussy, Paul Dukas und Théodore Gouvy beginnt am Dienstag, 19. März, um 19 Uhr.