Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Arabischer Traum soll Nordberg beleben

dzZufall öffnet Türen

„Nasim Al-Arab“, zu deutsch eine „arabische Brise“ hat Ruqaieh Abdel ihr Restaurant genannt, das sie jetzt auf dem Nordberg eröffnet hat. Und mit dem sie sich einen großen Wunsch erfüllte.

Bergkamen

, 11.01.2019

Die 37-Jährige ist in Kuwait geboren und lebt seit 20 Jahren mit ihrer Familie in Deutschland. Als medizinische Fachangestellte arbeitete sie bislang in der Praxis ihres Mannes. Doch immer war da der Gedanke, dass sie ihr Hobby, das Kochen, zum Beruf machen und ihr eigenes Restaurant eröffnen wollte. „Erstens koche ich für mein Leben gerne und zweitens bekomme immer wieder soviel Zuspruch von meinen Gästen“, sagt Abdel. Am Freitag eröffnete sie endlich ihr erstes eigenes Restaurant. Doch bis dahin war es ein langer Weg. Es sei ihr bewusst gewesen, dass sie erst „richtig“ Deutsch lernen müsse, um ihre Pläne umsetzen zu können, sagt Ruqaieh Abdel. Sie perfektionierte ihre Sprachkenntnisse und begab sich dann auf die Suche nach einem Restaurant.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt