Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

An der Willy-Brandt-Gesamtschule hängt vieles mit vielem zusammen. Zum Beispiel die neue Kletterwand mit einem geplanten Gewächshaus – und das mit der Auswahl als „Talentschule“.

Bergkamen

, 05.02.2019 / Lesedauer: 4 min

Die Kletterwand hängt in der neuen Mehrzweckhalle, in die sich das ehemalige Lehrschwimmbecken der Gesamtschule nach einer langen Umbauphase verwandelt hat. Während am Dienstagnachmittag die Gäste zur Eröffnungsfeier eintreffen, klettert Siebtklässler Justin Freitag in fast sechs Meter Höhe. Lehrer Markus Degenhardt sichert ihn mit einer Leine. Degenhardt hat den „Kletter-Schein“, er darf Schüler an der Wand beaufsichtigen. Bald ist er nicht mehr der einzige Lehrer der Schule, der diese Qualifikation besitzt: „Wir machen eine Fortbildung mit zwölf Kollegen in einer Dortmunder Kletterhalle“, sagt Degenhardt.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 3 Wochen lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt