Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Ampelmännchen

Die Bergkamener SPD beantragt, Bergmänner und Römer als Ampelmännchen an einigen Bergkamener Ampeln zu installieren. In anderen Städten gibt es schon Ampelfiguren mit lokalem Bezug.
12.11.2018
/
Bergkamen. Der Bergmann als Ampelmann hat schon ein Vorbild. In Duisburg ist er an einigen Ampeln zu sehen.© picture alliance/dpa
In der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt gibt es beispielweise dieses Ampelmädchen mit Herz zu sehen.© picture alliance / Candy Welz /
Auch der Ampelmann mit Schirm stammt von dort.© picture alliance / Candy Welz /
An der Kreuzung Münsterstraße/Friedhofstraße/Ring in Kamen kommt schon seit einigen Jahren ein Ampelmännchen aus der ehemaligen DDR zum Einsatz.© Borys Sarad
Dieses Ampelmädchen versieht in Hamm ihren Dienst im Straßenverkehr - und für die Emanzipation an der Ampel.© picture alliance / dpa
In Wien und mittlerweile auch in deutschen Städten werben schwule und lesbische Liebespaare für Toeranz. Es gibt übrigens auch ein heterosexuelles Paar. Die Ampeln sorgen auch für mehr Disziplin bei Fußgängern. Es bleiben mehr Menschen bei Rot stehen als an anderen Fußgängerampeln.© picture alliance / Julian Strate
In Bremen regeln die Stadtmusikanten zum Freimarkt den Verkehr. Zum Weihnachtsmarkt gibt es einen Weihnachtsmann, der regelmäig für Fußgängerstaus an der Ampel sorgt.© picture alliance/dpa
In Augsburg zeigt ein Kasperl in der Nähe der Puppenkiste, wann Fußgänger gehen dürfen. Das Rotlicht zeigt übrigens ein normaler Ampelmann.© picture alliance / Stefan Puchne
In Mainz regeln Mainzelmännchen an einer Stelle den Fußgängerverkehr.© picture alliance / Andreas Arnol
In Stuttgart fand der Vorschlag eine Äffle-und-Pferde-Ampelzu installieren keine Gnade bei der Stadt - obwohl ein Fanclub der beiden Figuren 12.000 Unterschriften sammelte.© picture alliance / Bernd Weissbr
Dafür gibt es in Worms passenderweise am Lutherring einen Martin Luther. der zeigt, wann man stehen muss und wann man gehen kann - nach dem Motto "Ich stehe hier ich kann auch gehen".© picture alliance / Jasper Rothfe
In Plauen in Sachsen erinnen Vater und Sohn als Ampelmännchen an den Zeichner Kurt Erich Ohser, der sich als Künstler E. O. Plauen nannte und die Vater- und Sohn-Cartoons schuf. Er brachte sich im Gefängnis um, als ihm die Todestrafe durch den sogenannten "`Volksgerichtshof" der Nazis drohte.© picture alliance / Katrin Mädler