Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Name führt ins Aus. Außenverteidiger - als ob verteidigen genügt, und als ob es nur um die Außenbahn ginge. Das Anforderungsprofil ist komplex. Das bekommt auch der BVB zu spüren.

Dortmund

, 13.03.2019 / Lesedauer: 5 min

Aktuell soll Marius Wolf (23) bei Borussia Dortmund aushelfen. Ein Mittelfeldspieler, dessen eingebauter Kompass grundsätzlich in Richtung gegnerisches Tor zeigt. Doch die Personalnot auf der rechten Seite machte Trainer Lucien Favre erfinderisch, er schult den Neuzugang aus Frankfurt seit dem Trainingslager in Marbella im Januar als Rechtsverteidiger um.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 3 Wochen lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt