Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Witsel und U23-Trio in der Schweiz angekommen

BVB-Neuzugang

Das Warten auf Axel Witsel hat bald ein Ende. Am Mittag ist der belgische Neuzugang gemeinsam mit einem U23-Trio in der Schweiz angekommen.

Bad Ragaz

, 06.08.2018
Witsel und U23-Trio in der Schweiz angekommen

In Kürze offiziell BVB-Spieler: Axel Witsel. © imago

24 Spieler, drei Torhüter, dazu der fehlende Julian Weigl, der nach seiner Einheit am Sonntag das Programm ein wenig zurückfuhr und nur individuell trainierte - aber noch kein Axel Witsel. Die Vormittagseinheit der Borussia am drittletzten Tag des Trainingslagers in Bad Ragaz bot noch nicht den erhofften Blick auf den Neuzugang. Dessen Verpflichtung war bis zum Mittag immer noch nicht offiziell.

U23-Trio verstärkt den Kader

Witsel aber wird oder ist schon Spieler des BVB. Der Belgier ist am Mittag in Zürich gelandet - zusammen mit den U23-Spielern Herbert Bockhorn, Sören Dieckmann und Amos Pieper, die die Kaderstärke für den Test gegen den SSC Neapel am Dienstag (19.30 Uhr, St. Gallen) noch erhöhen. Alle vier Spieler sollen bereits am Nachmittag (16.30 Uhr) mit der Mannschaft trainieren.

Witsel und U23-Trio in der Schweiz angekommen

Axel Witsel bei der Ankunft am Flughafen in Zürich. © MGoedefroy/Twitter

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke wirkte zufrieden, als er auf der Anlage Ri-Au in Bad Ragaz ankam, um die Vormittagseinheit zu verfolgen. Er sei zwar bislang weder von Sebastian Kehl noch von Sportdirektor Michael Zorc informiert worden, sei aber „zuversichtlich“, dass er im Hotel noch einen prominenten Gast würde begrüßen können.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt