Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Oelschlägel folgt auf Reimann - Serra unterschreibt in Kiel

BVB II

Der BVB II startet mit einem großen Kader in die neue Saison. Klar ist: In der kommenden Spielzeit wird es offensiver zugehen. Die ersten Personalentscheidungen sind bereits gefallen.

DORTMUND

, 20.06.2018
Oelschlägel folgt auf Reimann - Serra unterschreibt in Kiel

16 Neue beim Trainingsauftakt des BVB II (hinten, v.l.): Jonas Hupe, Marco Rente, Mory Konate, Trainer Jan Siewert, Leon Burggraf, Eric Oelschlägel, Kempes Tekiela, Marc-André Kositzki. Vorne (v.l.): Alexander Schulte, Jan-Niklas Beste, Tim Sechelmann, Julian Schwermann, Jano Baxmann, Luca Kilian, Hüseyin Bulut, Dominik Wanner, Joseph Boyamba. © Groeger

Es wurde eng auf dem Foto mit den Neuzugängen der U23 von Borussia Dortmund. Sechzehn Spieler gruppierten sich um ihren neuen Trainer. Jan Siewert nahm die Masse an Talent entspannt entgegen: „Wir werden jetzt viel in Gruppen arbeiten. Aber es kann noch etwas passieren.“ Heißt: Eigentlich ist der Kader für eine Regionalliga-Saison viel zu groß.

Bah-Traore muss operiert werden

Dabei fehlten am Mittwochvormittag in Brackel sogar ein paar Gesichter, die man zum Auftakt auf dem Rasen erwartet hatte: Etienne Amenyido etwa, dessen Leihvertrag in Venlo im Winter aufgelöst worden war und der offiziell noch beim BVB unter Vertrag steht. Doch BVB-II-Manager Ingo Preuß machte auf Nachfrage klar, dass der 20-Jährige nicht mehr für den Klub auflaufen werde. Es geht wohl in Richtung 3. Liga.

Gleiches gilt auch für Janni Serra, der am Mittwoch einen Drei-Jahres-Vertrag beim Zweitligisten Holstein Kiel unterschrieben hat. Auch Denzeil Boadu fehlte - das war allerdings mit dem Trainer abgesprochen. Und Haymenn Bah-Traore stand nur in Jogginghose am Spielfeldrand. Der Linksverteidiger muss wegen seiner Außenbandprobleme im Knie nun doch operiert werden. Für die Hinrunde muss Siewert wohl ohne ihn planen. Seinen Vertrag um drei Jahre verlängert hat Außenspieler Herbert Bockhorn.

Neun Neue aus der U19

Allein aus der U19 zeigten sich neun Spieler, von denen man Stand heute allerdings noch nicht sagen kann, wie viele von ihnen beim Saisonauftakt Ende Juli noch dem Kader angehören werden. Denn die BVB-Youngster sind begehrt. Luca Kilian etwa stand schon mit einem Bein bei einem Bundesligisten unter Vertrag, bevor sich der Wechsel doch noch zerschlug. Auch Dominik Wanner befindet sich in Gesprächen. Er wird nicht der Letzte sein.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Trainingsauftakt des BVB II in Brackel

20.06.2018
/
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © GroegerGroeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel.
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
© Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © GroegerGroeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel.
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © GroegerGroeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger
BVB-II-Trainingsauftakt in Brackel. © Groeger

Neben den noch etwas unsicheren Eigengewächsen gibt es ja noch die anderen sieben, die Siewert fest einplanen kann. Darunter einer, den niemand auf dem Zettel hatte: Eric Oelschlägel ist die neue Nummer drei bei den Profis und damit in der Regel auch die Nummer 1 bei der U23. Der 22-Jährige wechselt von der gerade aus der 3. Liga abgestiegenen Reserve von Werder Bremen nach Dortmund und will sich beim BVB „in Richtung Profifußball weiterentwickeln“.

Offensivere Ausrichtung

So offensiv sind die Aussagen von Leon Burggraf noch nicht. Kein Wunder, der 20-Jährige spielte vor zwei Jahren noch in der Kreisliga, traf in der vergangenen Saison in der hessischen Oberliga 14 Mal und versucht nun, seinen eigentlich schon ausgeträumten Traum vom Profifußball doch noch mal aufleben zu lassen. Burggraf ist neben Joseph Boyamba (21, kam aus Wattenscheid) und Kempes Tekiela (20, Rhynern) einer von drei offensiven Neuen. Für die Defensive sind Marco Rente (21), Mory Konate (24, beide Erndtebrück) und Marc-André Kositzki (19, SV Wehen U19) verpflichtet worden.

Bei der ersten Einheit auf dem Rasen deutete sich schon an, wohin die Reise taktisch gehen könnte. Zwei unterschiedliche Formen des 4-3-3 ließ Siewert spielen, eine taktische Ausrichtung, die in der kommenden Saison eine größere Rolle spielen könnte. Dafür spricht auch das große Angebot an Angreifern, denn neben den drei Neuen sind ja auch noch die „Alten“ da: Mit Gianluca Rizzo, Balint Bajner, Philipp Hanke, Beyhan Ametov oder Anargyros Kampetsis ist der BVB II gut bestückt. Und ein paar Hoffnungen haben sie in Brackel noch, dass Vangelis Pavlidis an sein erstes Halbjahr vielleicht noch ein ganzes dranhängt. Es könnte ein stürmisches Jahr werden in der Roten Erde.