Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Christian Pulisic trainiert wieder mit dem Ball - Personallage entspannt sich beim BVB

Borussia Dortmund

Paco Alcacer und Raphael Guerreiro am Dienstag, einen Tag später Christian Pulisic: Beim BVB kommen immer mehr Spieler zurück ins Training - der Fokus liegt vorerst auf individueller Arbeit.

Dortmund

, 10.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Christian Pulisic trainiert wieder mit dem Ball - Personallage entspannt sich beim BVB

Christian Pulisic ist zurück auf dem Trainingsplatz. © Guido Kirchner

Christian Pulisic hatte sich im Länderspiel gegen Chile vor knapp zwei Wochen einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen. Am Mittwochmittag postete der BVB ein Video, das den US-Amerikaner wieder beim leichten Training mit dem Ball zeigt. Im Hintergrund bereitet Lucien Favre seine Mannschaft auf das Heimspiel gegen Mainz 05 am Samstag vor.

Paco Alcacer (Verletzung am Arm) und Abdou Diallo (muskuläre Probleme an der Wade) mischten da schon wieder voll mit. Beide hatten beim öffentlichen Training am Dienstag nur das Aufwärmprogramm mit den Teamkollegen absolviert und waren anschließend ins Lauftraining übergegangen.

Guerreiro steigert das Pensum

Raphael Guerreiro trainierte auch am Mittwoch noch individuell, steigerte aber sein Pensum im Vergleich zum Vortag deutlich. Der Portugiese hatte fürs Spiel in München aufgrund muskulärer Probleme kurzfristig passen müssen.

Ob auch Lukasz Piszczek und Jadon Sancho nach ihren Trainingspausen am Mittwoch wieder trainierten, ist offen. Maximilian Philipp war schon in der vergangenen Woche wieder ins Mannschaftstraining eingesteigen, somit fehlt derzeit nur Achraf Hakimi (Mittelfußbruch) langfristig.

Lesen Sie jetzt